BEWEGUNGSPRAXIS

Schon früh in meiner Ausbildung als Ayurveda Masseruin habe ich erkannt, dass ein wichtiger Schlüssel für die Regenerierung des Körpers und eine Präventive Erhaltung des Bewegungsapparates in seine eigenen und individuellen Möglichkeiten über den Jahren, selbst bei der Kunde liegt, dass heisst die Schärfung des Bewusstsein ist selbst bei einer Massage Praxis angefragt und unverzichtbar, wenn es darum geht eine wirkliche Verbesserung der Körpergefühl und Abklingen von Leiden zu erzielen. 

 

Durch die Kombination von Massagen und die eigene Körperarbeit fühlen sich meine Kunden verantwortlich für ihr eigenes Wohlsein. Kunden, die ihren Rückenschmerzen nur durch Massagen lindern möchten, erzielen ein Momentanes Wohlsein. Durch eine aktive Körperarbeit übernehmen die Kunden eine Bewusste Handlung über ihre eigenem Körper und erkennen das Muskelverspannungen aufgrund mangelnder Bewegung der Grund von Rückenschmerzen sind, welche durch schwache Muskeln verursacht werden und diese trainiert werden sollten. Sie arbeiten aktiv bei dem Aufbau von einer Grundspannung bei geschwächten Muskeln, um übertrainierte Muskeln zu entspannen. So tragen sie bewusst zur Erhaltung ihre eigene Rückenhygiene bei.

 

Die Herausförderung liegt daran die schlechten Gewohnheiten durch guten Gewohnheiten zu ändern und Konzequent dran zu bleiben. Das Verständnis über die Funktion unserem Körper, seinem Bau und das Ergonomische einsetzen seine Bewegungsmöglichkeiten hilft den Kunden dabei. Auch das Kennenlernen ihre eigene Bewegungsmuster, Fähigkeiten und Einschränkungen ermöglichen den Kunden ihre eigenen Grenzen zu spüren. So können sie selbst den Unterschied zwischen ihre frühere Unbewusste und nicht ergonomische Körperhaltung mit ihr neuem gewonnenem und wohltuendem Körperhaltung im Alltag wahrnehmen. Der Körper passt sich gut an, an dem neuen erlernten Umgang, die ihm gut tut und Verlangt mehr danach. Der Kunde lernt ihrem eigenem Körper zu zuhören und lernt dieses Verhalten mehr und mehr in seinem Alltag anzunehmen. Eine Optimale Körperhaltung im Alltag führt zu einer richtigen Körperpflege und somit zu einer Präventive Erhaltung der Gesundheit. 

 

Wenn der Kunde lernt, der Grund ihre Schmerzen und Leiden an den Wurzeln anzugehen, dann rühren die Massagen auf einem guten Nährboden. Die Qualität der passive Arbeit der Massagen gewinnt an stärke und hat eine gute Grundlage, um effektiver im Körper zu wirken. Auch kann ihre eigentliche Entspannungswirkung durch längere Zeit entfalten. Dieses Zusammenspiel und Kombination zwischen passives und aktives Körperbewusstsein ist wie Balsam für unserem Körper, Geist und Seele und verursacht ein gegenzeitiger Wohltuender  Austausch.