weitere Angebote

ANAMNESE

Die Anamnese findet ein Mal vor Beginn der ersten Behandlung statt. Sie ermöglicht mir, Ihnen eine individuelle Behandlung anzubieten. Ich lerne ihre Körperkonstitution kennen und kann über die Öle, die Art der Massage und die nötigen Indikationen entscheiden.
Bei Entspannungsmassagen wird eine kurze Anamnese (30 Min.) durchgeführt. 
Bei der Therapie und den Anwendungen wird eine ausführliche Anamnese (45 - 60 Min.) durchgeführt. 


BEHANDLUNGSPLAN

Mit Hilfe der Anamnese und der Befunderhebung kann ich den Behandlungsplan auf Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen, u.a. Art und voraussichtliche Dauer der Therapie, sowie Verwendung spezifischer Öle. Auch Indikationen und Kontraindikationen werden erfasst. Der Behandlungsplan erfasst, welche Massage-Therapie, Ernährungsempfehlung und Bewegungstraining  angewendet wird. 

 


ERNÄHRUNGSBERATUNG

Eine weitere tragende Säule meiner Praxis ist die Ernährung. Der Ernährungsplan wird selbstverständlich individuell auf die jeweilige Konstitution angepasst. Auch hier gewinnt der Kunde Wissen über die Nahrungsmittel, die für ihn besser passen und solche, die dem Körper schaden – „Was dem Einen gut tut, kann dem Anderen schaden“. Hier lernt der Kunde, sich später selbst gemäss seiner individuellen Konstitution zu ernähren.


BEWEGUNGSTRAINING

Eine weitere wichtige und tragende Säule meiner Praxis ist die Bewegung. Viele Defizite und Schmerzen liegen an unseren Fehlhaltungen. Auch hier lernen meine Kundinnen und Kunden, sich im Alltag ihrer Haltung bewusst zu werden und diese wenn notwendig zu korrigieren. Mit Hilfe einer ausführlichen Befragung über die Gewohnheiten und den ersten Eindruck über die Körperhaltung des Kunden kann ich eine sinnvolle, individuelle Therapie für das Körperbewusstsein einsetzen. Unter anderen arbeite ich mit Yoga, Atemübungen, Gymnastik und Pilates. 


BABYMASSAGE

Die Praxis der Vermittlung der Babymassage ist auf der liebevollen Berührung aufgebaut, die wir Menschen brauchen, um lebenslang einen gesunden Körper, Geist, Seele sowie gesunde Beziehungen zu entwickeln. Meine Qualifikation als anerkannte Trainerin des Schweizerischen Verbandes für Babymassage liegt darin, Eltern und Bezugspersonen dazu zu bringen, dass sie die Babymassage auf die Bedürfnisse des Babys anpassen.

Sie lernen das Baby mit seinen individuellen Bedürfnissen wahrzunehmen, Spannungsgriffe, anregende Griffe für die Blutzirkulation, Techniken gegen Blähungen und Koliken, den respektvollen und liebevollen Umgang mit dem Baby bei der Massage sowie Entspannungs- und Atmungstechniken für die massierende Person.